Mittwoch, 19. Januar 2022

Tüddelkramkiste by Tütle

 Die Kunden meiner Papierwerkstatt bekommen ihre Einkäufe vor Ort oder auf den Kunsthandwerkermärkten natürlich ausschließlich in Papiertüten verpackt!

Die wohl schönste Tüte dieser Art hat einen Namen und heißt "Tütle"! Seit vielen Jahren darf ich nun schon das "Tütle" nicht nur als Tragetasche verwenden, sondern daraus auch Dinge fertigen, wie Bücher, Schachteln usw. 

Da manche "Tütle" mit wunderschönen Zeichnungen versehen sind, lacht natürlich das Grafikerherz und ich habe dieser Tage mal eine Tüte fast komplett für eine Schachtel verwendet, die vielleicht ein Prototyp für eine neue Serie werden könnte....die Tüddelkramkiste! Meine norddeutsche "Bessere Hälfte" hat da auch ein bisschen seine Finger im Spiel gehabt! 

Und so entstand aus dem "Tütle" eine "Tüddelkramkiste". Von Baden-Württemberg via Franken nach Norden. Was will man mehr?!

Die "Tütle" dienen im normalen Leben als Tragetasche und natürlich auch für Bioabfälle....und bekommen in der Papierwerkstatt eine weitere Verwendung: als strapazierfähiger Bezug für Schatzkisten aller Art.

Wer mehr über diese Wundertütchen erfahren möchte, kann sehr gerne mal auf www.tuetle.de stöbern!



Freitag, 7. Januar 2022

Neues Jahr...neues Material

 Ein wunderbares und tolles UND vor allem gesundes neues Jahr wünsche ich von Herzen allen Lesern aus der Papierwerkstattt.

Das mit der Gesundheit ist gerade noch etwas ausbaufähig, aber neue Ziele und Projekte sollen ja bekanntlich beflügeln. und deshalb habe ich das Jahr gleich mal mit einer Aufforstung meiner Materialbestände begonnen.

Gerade für die Beutelbücher mussten wieder Leder und Beschläge gekauft werden, da doch das eine oder andere mittelalterliche Beutelbuch unter den Weihnachtsbaum gelegt wurde.Zumindest nehme ich das so an. Hoffentlich freut es die neuen Besitzer und sie tragen die Beutelbücher mit Freude.

Und heute kam dann auch schon die Lieferung an und wartet nun geduldig auf iihren Verwendungszweck: 2022 startet mit neuen Beutelbüchern, sobald es wieder losgeht!

 

Ein kurzer Rückblick auf die letzten Beutelbücher ist hier:



Donnerstag, 23. Dezember 2021

WUNDER-volle Weihnachten...Ausklang!

 Die letzten Vorbereitungen werden getroffen und so langsam klingt es aus, dieses schnelle, schwierige und besondere Jahr.

Alle Karten sind verschickt, alle Geschenke verpackt und alle Einkäufe erledigt!


 

Von Herzen wünsche ich allen geliebten Mitmenschen, Kunden und Freunden eine gute, ruhige Zeit voller Wunder und besonderer Momente.

Wir sehen, hören und lesen uns dann ab dem 10.01.2022 wieder.

Bleibt alle gesund !!!!




Dienstag, 21. Dezember 2021

Kleine weiße Tannenbäumchen

 ...entstehen gerade in der Papierwerkstatt. Zum Verzieren von Geschenken oder als Baumdeko. Gemacht werden sie aus einer schlichten Wellpappe und sind damit kleine Hingucker. 

 Bei mir "wachsen" sie mit Stämmchen aus Perlen in grau, weiß natur oder schwarz:




Dienstag, 7. Dezember 2021

Advent, Advent,...

 ...ein Weihnachtslichtlein brennt.

Und dieses Jahr brennen sie auf einem selbstgemachten Advents"kranz"...oder eher Adventsblock. 

Ich mag die Kombination mit unbehandeltem Holz und anschließend mit Schriftzügen aufgehübscht sehr gerne. Aber seht selbst:





Donnerstag, 11. November 2021

Papierreste kann man nie genug haben

 Ich bin ja ein bekennender Papiermessie....soll heißen, ich kann fast keinen Papierrest wegwerfen. Selbst aus den kleinsten Fitzelchen kann man immer noch etwas machen.

In den letzten Wochen habe ch daher mal meinen Lesezeichenbestand wieder etwas aufgefüllt. Aus Papp- und Papierresten sind so viele individuelle Lesezeichen entstanden.

Für alle Besucher der Papierwerkstatt gibt es so die Möglichkeit ein kleines Mitbringsel zu erwerben - für all die Leseratten da draussen.




Donnerstag, 23. September 2021

Koptische Bindung

 Eine Bindeart, die mir persönlich sehr gut gefällt ist die koptische Bindung. Man benötigt keinen Leim und der unschätzbare Vorteil ist, dass man das Buch plan aufgeschlagen hinlegen kann. 

Gerade Kalender oder ähnliche Bücher binde ich sehr gerne so....und es sieht auch noch sehr attraktiv aus, wenn man die kleinen Zöpfchen auf dem Buchrücken sieht.

Hier sind die Ergebnisse der letzten Runde mit meinem selbst entworfenen Strichmännchenpapier:




 


Montag, 16. August 2021

Kleine Boxen für wichtige Schätze

 Jeder hat so ein paar kleine Schätze, die eine würdige Aufbewahrung brauchen. Egal, ob es Schmuckstücke sind, oder die Milchzähne der Kinder, oder ein kleiner Zettel mit einer wichtigen Telefonnummer..oder..oder..oder.

Dafür eignen sich diese Boxen, die in der Papierwerkstatt den Arbeitstitel "die mit der Perle" haben. Finden kann man sie auch schon im etsy-Shop.



Montag, 19. Juli 2021

Beutelbücher total

 Inzwischen sind ja alle Beutelbücher auch in meinen Shop eingezogen und freuen sich dort auf ihre neuen Träger. Langsam geht ja auch für die Anhänger der LARP-Community oder allen Mittelalterfans die Möglichkeit wieder los Veranstaltungen zu besuchen. Und da will die Gewandung natürlich passen.

Auch eine Archäologin durfte ich schon zu begeisterten Trägern meiner beutelbücher zählen. Was für ein netter Einsatz. Ich habe mich sehr gefreut.

Aus diesem Grunde, zeige ich Euch die neuen Schönheiten nocheinmal:

Beutelbücher im Shop findet Ihr hier.

 



 

Dienstag, 29. Juni 2021

Kleisterpapier

 Obwohl es mit einigem Aufwand verbunden ist, mache ich ab und an mal eine Runde Kleisterpapier selbst, um dann die Bücher sehr individuell damit zu beziehen. 

Mich begeistern hier vor allem die dreidimensionalen Effekte, die man mit wenig Aufwand erzielen kann. Und die Bücher, die dabei entstehen haben die Bezeichnung "Unikat" wirklich verdient:



Inzwischen sind alle Kleisterpapierbücher auch schon in den Etsy-Shop eingezogen.....


Donnerstag, 27. Mai 2021

Letztes Beutelbuch: GRAU!

Das letzte von insgesamt 9 neuen Beutelbüchern möchte ich Euch heute vorstellen.

Inzwischen sind neben der neuen Schönheit auch alle anderen in den Shop umgezogen und warten dort auf ihre neuen stolzen Besitzer und Träger.

Hier ist die ganze Schar zu finden: https://www.etsy.com/de/shop/MadebyMayPapier?ref=seller-platform-mcnav&section_id=33788583

Das schlichte graue Beutelbuch ist eigentlich inzwischen fast zu meinem Favoriten geworden, denn das wunderbare Vorsatzpapier von Rossi/Letterpress harmoniert hier sehr mit dem Leder. Wie auch bei den anderen Beutelbüchern hat die graue Ausgabe ein handgestochenes Kapital erhalten. Hier in grün und gelb.

In den nächsten Tagen zeige ich Euch noch einmal Bilder aller neuen Beutelbücher....

Aber nun "Vorhang auf!":


 

Montag, 17. Mai 2021

Lila!

 Lila oder violett...jedenfalls eine hinreissende Farbe hat dieses Beutelbuch. 

Es ist ja eine ganze Reihe von neuen Beutelbüchern in der Papierwerkstatt entstanden. Die ruhige Zeit während der vielen Lockdownphasen hat das ermöglicht und leicht gemacht! Es blieb einfach viel Zeit, sich der langwierigen Herstellung dieser tollen mittelalterlichen Bücher zu widmen.

So schnell werde ich so nicht wieder dazu kommen, denke ich. Deshalb zeige ich Euch momentan natürlich bevorzugt diese Schönheiten, bevor es wieder an Karten und andere Papierarbeiten geht.

Deshalb: Vorhang auf....:



Donnerstag, 6. Mai 2021

Beutelbücher für die mittelalterliche Gewandung


Momentan bin ich fast verliebt in die neuen Beutelbücher. Es sind insgesamt 5 neue entstanden und die ersten beiden für die "Mädels" stelle ich Euch heute vor.

Es sind warme schöne Rottöne und ich bin mir sicher, dass sie getragen und geschätzt ganz wunderbar aussehen werden.

Zeitgleich sind sie in den Etsy-Shop eingezogen und warten darauf in die Hände ihrer neuen Besitzer zu kommen. Den Shoplink setze ich Euch darunter....

Aber erst einmal...Bühne frei....


 
Hier der direkte Link zu meinem Etsy-Shop:klick
                                     ...und hier der Link zu den anderen Beutelbüchern: klick

 


Donnerstag, 15. April 2021

Eine Frage des Kapitals....

 ...und hier ist nicht Marx gemeint. Auch nicht das monetäre Vermögen auf der Bank....sondern der krönende Abschluss am Rand des Buchblockes: Das Kapital.

Am besten -wie früher- handgestochen.Das ist jedesmal wieder etwas, wo man sich "hineinfrickeln" muss. Man macht es einfach viel zu selten.....

Umso freudiger ist man, wenn es gelingt und dem Werk ein wenig Glanz verleiht. Und ja, ich lege nochmal einen Schwung mittelalterlicher Beutelbücher nach, bevor ich mich wieder anderer Projekte in der Papierwerkstatt widme.Bin gerade so "im Flow"! ;-)



Samstag, 10. April 2021

Ein Hauch von grün..

 ...oder eher eine dunkle mintige Farbe ist es geworden.

Beutelbuch No.1 ist inzwischen fertig und steht bereit. Es wandert natürlich in den Shop und hoffentlich irgendwann in die wertschätzenden Hände eines Liebhabers dieser speziellen Buchform.

Zeitnah gibt es noch weitere Farben und Ausführungen....aber hier erstmal Mr.dunkles Mint:



Dienstag, 30. März 2021

Finale....bei den Beutelbüchern

 Wir sind auf der Zielgeraden.

Drei Beutelbücher werden zeitnah fertig gestellt und alle Mittelalterfans dürfen gespannt sein.

Selbstredend wandern alle fertigen Beutelbücher in den Etsyshop...momentan leider die einzige Möglichkeit sie käuflich zu erwerben. Die Türen der Papierwerkstatt sind sicherheitshalber noch immer geschlossen...aber auch das wird sich wieder ändern. Dann freue ich mich wieder über all die Besuche und schönen Momente in der Werkstatt.

Bis dahin eben vorrangig digital:



Donnerstag, 18. März 2021

Beutelbuch Making of....Nr.6

Und hier wieder ein kleiner Folgebeitrag über das Making of meiner mittelalterlichen Beutelbücher. 

In loser Folge zeige ich ja seit letztem Jahr immer wieder mal ein paar Bilder der Herstellung meiner mittelalterlichen Beutelbücher.

Dadurch, daß man so viele arbeitsintensive Einzelschnritte abarbeiten muss, wachsen einem diese Bücher fast richtig ans Herz. ;-)




Dienstag, 9. März 2021

Bereits...

 ...gut bekannt sind meine Stifteetuis.

Nun kommt ein neues Exemplar dazu. Italienisches Letterpresspapier mit schimmernder Altgoldprägung verleiht dem Etui eine barocke Anmutung.

Wenn es nicht schon so viele Favoriten gäbe, würde das glatt einer werden.



Freitag, 26. Februar 2021

Buchtabensuppe

 Es ist Februarfrühling draussen.

Und ich konnte die Schneemänner und Winterlandschaft in meinem Werkstattfenster wirklich nicht mehr sehen! Etwas Neues und Zeitloseres musste her. Und so entstanden die wunderbaren 3D-Buchsteben, die nun angetrieben durch die warme Heizungsluft von unten fast wie ein Buchstabenmobilee im Fenster schweben und sich leicht bewegen.

Mission completed!



Montag, 15. Februar 2021

Endlich Ordnung

Der innere Monk in mir will immer Ordnung haben. 

Und jetzt konnte ich ihn endlich zufriedenstellen: Aus den Beständen eines Schreibwarengeschäftes fand ein rollbarer Kartenständer in meine Papierwerkstatt. Und ich konnte endlich meine Karten etwas systematischer sortieren. Schwedische Qualitätsarbeit, handgeschweisst und einfach genial für unendlich viele Karten....

Wenn dann irgendwann die Papierwerkstatt wieder Kunden begrüßen darf, freue ich mich jetzt schon, daß hier gestöbert werden kann. Und es hat mich sofort angestiftet, die bisherigen Kartenbestände auch gleich einmal durchzusehen und neu zu ordnen....die Lockdownzeit will ja schließlich auch genutzt sein!

Ladies and Gentlemen, we proudly present:




Montag, 8. Februar 2021

Ruhe und Muse

So ein Lockdown in der Papierwerkstatt hat auch seine guten Seiten. Man kann mit viel Ruhe, schöner Musik und Muse neue Dinge ausprobieren oder Lücken, die durch die Weihnachts-online-bestellungen entstanden sind, auffüllen

Die Zeit will gut genutzt sein.....



Montag, 11. Januar 2021

Happy New Year....kleiner Nachtrag

Von Herzen wünsche ich allen Bloglesern ein gesundes (!) und gutes neues Jahr.

Aus den vorweihnachtlichen Vorbereitungen ist noch ein kleines Bild übrig geblieben, das ich Euch nicht vorenthalten wollte...quasi als Merker für das nächste Weihnachten: Kerzen "bedrucken".

 Mittels Wasserschiebefolie werden aus schnöden Kerzen dabei kleine Kunstwerke. Aber seht selbst:
 

Die kleine Reihe über Beutelbücher geht selbstverständlich in den nächsten Beiträgen auch weiter....bleibt gespannt. 😁
 

Montag, 7. Dezember 2020

Montag, 26. Oktober 2020

Made-by-May: Beutelbücher II

Made-by-May: Beutelbücher II:  Es geht weiter im Mehrteiler "Making of...Beutelbuch". Ein paar Materialien und Werkzeuge.... Demnächst geht es weiter in loser F...

Beutelbücher II


 Es geht weiter im Mehrteiler "Making of...Beutelbuch". Ein paar Materialien und Werkzeuge....


Demnächst geht es weiter in loser Folge....es ist schließlich ein zeitintensives Projekt!

Montag, 5. Oktober 2020

Projekt "Beutelbücher" I

Nach einigen Jahren hat es mich mal wieder gepackt: Beutelbücher stehen auf der "To-Do"-Liste. Ich habe hier bereits damals darüber geschrieben und hier auch .....

Und nun soll es also mal wieder so sein. Es ist ein zeitintensives Projekt und man macht sowas nicht mal eben so nebenbei. Das erscheint mir in diesem Jahr allerdings genau wie dafür gemacht: Zeit ist da und Lust drauf ist da. 

Und deswegen gibt es in loser Folge nun immer wieder mal kurze Statusmeldungen zum "Making of....Beutelbuch 2020"!

Und hier kommt schon die erste:



Montag, 31. August 2020

Buchblöcke

 Man kann es sich natürlich auch manchmal einfach machen und verwendet vorgefertigte Buchblöcke für ein neues Tagebuch oder Notizbuch, Skizzenbuch oder Rezeptebuch. Bei meinem Brotbuch vor einiger Zeit habe ich allerdings einen selbst gehefteten Buchblock aus besonders strapazierfähigem Papier gebunden und verwendet.

Das war in meinem Vorrat aber auch der Letzte. Auf diversen Kunsthandwerkermärkten hatte ich oft meine Heftlade dabei und hatte dann zu Vorführzwecken an vielen Markttagen genug Zeit, um den einen oder anderen Buchblock nebenher zu heften. Das hat sich ja in 2020 grundlegend geändert: kein Markt und deshalb erstmal kein Buchblock.

Deshalb wurde hier schleunigst Abhilfe geschaffen und es sind zum vergangenen Wochenende einge neue Buchblöcke entstanden....ganz hinten in der Werkstatt am Heftladenplatz!



Freitag, 7. August 2020

Brot + Buch = Brotbuch

Meine beiden Leidenschaften sind - wie ja inzwischen schon jeder anhand meiner Blogbeiträge etc. sehen konnte - unser Brot selbst backen und die Papierwerkstatt.

Und nachdem ich dieses ewige Sammelsurium loser Rezeptausdrucke nicht mehr mag, musste Abhilfe geschaffen werden. Und so kann ich endlich beide Leidenschaften vereinen.

Die erprobtesten und liebsten Rezepte finden nun endlich einen Platz in meinem neuen persönlichen Rezeptbuch: Brot+Buch=Brotbuch

Und endlich konnte ich auch einmal ein wunderbares Marmorpapier von Dirk Lange für mich verwenden. Meist geizt man ja doch mit so schönen Papieren....diesmal darf ich mich jedes Mal beim Brotbacken schon dran erfreuen.

Und ich finde, das neue Brotrezeptesammelbuch mit 3 Lesezeichenbändchen und sehr strapazierfähigem Papier kann sich sehen lassen. Nun müssen nur noch die Lieblingsrezepte eingetragen werden...

 

 



Montag, 27. Juli 2020

Glück ist teilbar und vermehrt sich trotzdem

Gerade wenn man heiratet und sein Glück teilt. Auch, wenn es in diesen Zeiten schwieriger geworden ist, so zählt doch nicht, mit wieviel Freunden und Verwandten man eine Hochzeitsfeier gestaltet.

Wichtig ist vor allem das gemeinsame Glück und das Versprechen den Lebensweg gemeinsam zu gehen. Denn zu zweit ist man schon eine "Weltmacht"! Man kann alles schaffen zu zweit!

Und für die ganzen glücklichen Paare entstehen gerade ein paar zarte Hochzeitskarten in der Papierwerkstatt:



In glänzenden metallischen Linien in siber, kupfer und gold......edel und beständig! <3 nbsp="" p="">
Die Bilder sind noch aus dem vergangenen Jahr, aber die Karten haben sich auch 2020 nicht verändert! ;-)

Dienstag, 23. Juni 2020

Multiple Choice Box

Beim Aufräumen der letzten Wochen lagen ein paar fertig zugeschnittene Pappen herum. Wofür sie seinerzeit zugeschnitten wurden, war nicht mehr zuzuordnen.

Also fehlendes ergänzt und neues draus gemacht...und fertig ist das Unikat.