Dienstag, 12. Oktober 2010

Kleister selbst gemacht und neue Materialien

So, heute wird der Tag dazu verwendet Bestände aufzufüllen. Dazu gehört zum einen, daß ich mir meinen Kleister anrühre und zum anderen, daß ich einen "Beutezug" bei meinem Materialgroßhändler mache.

Meinen Kleister für einfache Kaschierarbeiten mache ich mir gerne selbst und mische dann in unterschiedlichen Verhältnissen mit industriell hergestelltem BB-Leim. Man hat dadurch die Möglichkeit individuell auf die jeweilige Anforderung und das jeweilige Material zu reagieren.
Mein Kleisterrezept ist:

1oog Stärkemehl (das sind ca 4EL)
100ml kaltes Wasser
beideszu einem zähen Brei verrühren.
Darauf wird unter ständigem Rühren ca 1/2 l kochendes Wasser gegossen.

Vorsicht: Die Reaktion beider Teile miteinander geht schlagartig und man muss wirklich konsequent rühren. Es entsteht eine fast klare Kleistermischung, die ich in Schraubgläser abfülle und in den Kühlschrank stelle. Er ist dort einige Tage gut haltbar, aber, da es eben ein Naturprodukt ist, nicht ewig.

Welche tollen Materialien ich heute noch in meine BB-Höhle schaffen werde, zeige ich Euch später....jetzt mache ich mich mal auf den Weg...

Keine Kommentare:

Kommentar posten