Donnerstag, 21. Februar 2013

Making of....Beutelbuch II

Inzwischen ist es ja offensichtlich. Es entstehen Beutelbücher in der Werkstatt. Ein dunkelgrünes und ein hellbraunes sind bereits fertig und müssen nur noch blindgeprägt werden.

Das möchte ich allerdings "in einem Rutsch" machen und deswegen wird es wohl noch eine No.3 geben.Dann wird der Prägetag eingelegt.
Der Buchblock dazu entsteht heute auf der Heftlade und so kann es bis nächste Woche gelingen. Denn was wäre ein Mittelaltermarkt ohne mittelalterliche Bücher?!
Wer mehr über diese spezielle Buchform lesen möchte, kann dies in Wikipedia tun. Hier ein Auszug:
Beutelbuch (auch Buch im Beutel, Buchbeutel, Booksbüdel, Gürtelbuch) lat. Libri Caudati, bezeichnet eine ab dem 14. Jahrhundert sehr gebräuchliche Form von eingebundenen Büchern mit meist religiösem Inhalt (etwa Breviere, Gebet- oder Liederbücher und Almanache). Die Beutelform kommt dadurch zustande, dass über den Ledereinband ein zweiter Bezug gelegt wird, der über den Unterschnitt hinausragt. So kann das Buch daran wie ein Beutel getragen und auch am Gürtel befestigt werden. (Auszug Wikipedia "Beutelbuch")
 Die fertigen Bücher gibt es dann hoffentlich bald zu sehen....freue mich schon sehr darauf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten