Freitag, 18. Juni 2010

Lesezeichen als Resteverwertung...

Wie bereits angekündigt hier nun meine Lesezeichen. Als Bücherfreund ist es ja ein Frevel Eselsohren oder ähnliche Verunstaltungen an Büchern zu begehen. Ich habe daher Lesezeichen wirklich schätzen gelernt. Und man hat ja immer ein paar schöne Papierreste, die es zu verwerten gilt. Eine kleine Auswahl zeige ich hier, der Rest kommt dann mit auf den nächsten Markt oder in den DaWanda-Shop. Und dann kann man sich endlich von den 08/15-Lesezeichen diverser großer Buchhandlungen trennen, die meist die Lektüre eines Buches ohnehin nicht überstehen. Auch wenn es schon ein guter Ansatz ist, aber das individuelle ist eben immer etwas Besonderes. Und wenn Leszeichen erzählen könnten.....

Keine Kommentare:

Kommentar posten