Montag, 6. August 2012

Wundertüte

Immer dann, wenn die Postbotin merkwürdig kuckt, weil in dem Umschlag "irgendwas Schweres drin sein muss", weiß ich, dass ich wahrscheinlich Post aus Hamburg von meinem lieben Freund Helmut bekomme. Denn er versendet mitunter kleine Schwergewichte aus Blei! Und es ist dann immer, als würde Weihnachten schon in den August fallen! Ich eile dann möglichst schnell in die Wohnung und öffne meine "Wundertüte". Und so war es auch am Samstag: Umschlag=Wundertüte=Freude!!!!
Ich bekam einen so wunderbaren Schriftsatz mit den Worten "Tage-Buch". Jugendstil Schrift, riesengroß! Ich bin ja so ein Jugendstil-Junkie!!! Besser kann man mich nicht überraschen!

Daneben befand sich noch ein ganz außergewöhnliches Buch von Artur Dieckhoff, "Die Hamburger Stadtelephanten" mit vielen Holzschnitten und einer sehr humorigen Räuberpistole, gedruckt im Handsatz 18/16 Punkt Goudy halbfett/Monotype. Wunderschön!

Und hier sind ein paar gerüsselte Bilder:





Wer mehr über die Hamburger StadtElephanten erfahren möchte und sich ganz außergewöhnliche Druckerzeugnisse ansehen möchte, der sollte unbedingt in Hamburg in das Museum der Arbeit gehen! Es ist nicht nur einen Besuch wert!!!!

1 Kommentar:

  1. Da kann ich mich nur anschließen :) Helmut ist toll. LG Sabrina

    AntwortenLöschen