Montag, 5. September 2011

STILLEBEN

So, der Kleister ist gekocht, die Blätter sind gefalzt, zusammengetragen und gestapelt. Die Prägeschrift ist sauber und bereit. Alles ist also wieder vorbereitet.

Im Moment weiß ich gar nicht so richtig, wo ich zuerst anfangen soll:
Da sind einige Aufträge noch abzuarbeiten, das neue Papier schreit nach Verwendung, diese Woche soll neues Papier kommen, Fachbücher sind noch ungelesen, zu heftende Papierstapel für den Markt am 18. sind vorzubereiten, Prototypen zu entwickeln und und und......


Tja, das ist wohl eher kein Stil(l)leben, sondrn ein leichtes Panikleben momentan.
Aber da ich ja Meisterin im Selbst-organisieren-können bin, werde ich das alles schaffen und hinterher sagen, war doch gar nicht so schlimm! Es ist irgendwie immer so! ;-)


Kommentare:

  1. Besser kann man " Marktpanik" gar nicht beschreiben :-).
    Ich bin allerdings auch der Ansicht, daß Du dein Ding schon machst. Man wird doch ein wenig ruhiger im Laufe der Jahre, oder?
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  2. Aber nein (heftig kopfschüttel). Ich hab das alles tooootttaaal im Griff! Ehrlich! ;-))
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Schönes "Stilleben", ich bin gespannt, was du daraus zauberst...
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen