Montag, 15. Dezember 2014

Karten

Kurz vor knapp habe ich in der Werkstatt noch ein bisschen herumexperimentiert. Dabei entstanden sind feine Karten mit handgeschöpften Motiven aus Papiermasse. Bis nächstes Jahr habe ich den Bestand sicher auch noch um ganzjährige Motive erweitert.

Sie sind wunderbar Ton in Ton und wirken herrlich plastisch auf den Büttenkarten.
Ich mag es ja nicht so bunt und ich würde sofort welche verschicken wollen, wenn es nicht bereits meine eigenen wären....!;-)


Kommentare:

  1. Die sind super!Gleich bei dem ersten Bild musste ich an die leckeren Springerle denken(süddeutsch,gibts hier nicht ) Und siehe da,es sind welche ! Aus Papier!LGKatja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, richtig gedacht. Auf dem so berühmten Christkindlesmarkt war dieses Jahr hier ein ganzer Stand damit. Da habe ich mich auch mit den Formen eingedeckt. Erst sollte es ja nur ein Versuch werden, aber die Karten sind so schön! Ich denke bis zum nächsten Adventsmarkt 2015 bin ich gerüstet! ;-)) LG Heike

      Löschen
  2. Was für eine tolle Idee! Es juckt mir in den Fingern, aber nächste Woche findet dieses Fest statt und ich bin etwas im Hintertreffen;( Bin gespannt, was du noch so zauberst. LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      wenn es Dir wirklich in den Fingern juckt, dann mach trotzdem welche....einfach auf Vorrat für nächstes Jahr. Oder nimm etwas neutralere Motive.....die folgen auch bei mir noch! Aber die Karten sind so schön!
      LG Heike

      Löschen
  3. liebe Heike,

    was für eine wundervolle Idee!!!

    wenn ich nur etwas mehr Zeit hätte :((

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht sehr edel aus so Ton in Ton. Schön! Die Papiermasse leicht pastellig eingefärbt wär auch eine Idee, oder? Probier doch mal .. will sehen *gg*.

    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen