Montag, 6. Dezember 2010

Eigentlich darf ich ja erst an Weihnachten...

...mein Geschenk aufmachen. Aber ich durfte schon mal einen Blick drauf werfen und habe den natürlich sofort genutzt, um Euch ein paar Fotos zu machen.
Seit über einem Jahr habe ich meinem persönlichen "Gessner-Stift" entgegengefiebert. Und bald gehört er mir.

Vor über 400 Jahren hat der Naturforscher Conrad Gessner (1516-1565) diesen Holzstift bereits skizziert. Und somit ist er wohl einer der ältesten Blei- bzw. Fallminenbleistifte überhaupt.
Und hier ist mein erstes Bald-Weihnachtsgeschenk:

Keine Kommentare:

Kommentar posten