Dienstag, 17. Mai 2011

Gullivers Reisen-Ringtragebibliothek

Ich komme mir immer ein bisschen vor, wie in oben genannter Erzählung, wenn ich wieder einmal einen Schwung meiner Ringtragebücher herstelle.
Das sind diese Minibücher, die ich als Ringe, Anstecknadeln oder Ohrringe mache und, die auf den diversen Märkten meistens eine magische Anziehungskraft am Stand haben....Geschmeide eben!
Und dieser Tage bestand die Notwendigkeit, mal wieder das Sortiment aufzustocken. Also frisch ans Werk:


Papier gefalzt und geheftet....beschnitten.


Buchdeckel beschnitten und in Form gefalzt....



Einbandmaterial drumherumgezogen...



Mit selbstgemachtem Marmorpapier bezogen....



....um dann endlich Ringe und Ohrringe dem Bestand zuzuführen....jetzt versuche ich erstmal wieder meine steifen Fingerchen in Form zu biegen und aufzufalten, mein Pensum an Feinmotorik ist für heute gedeckt!

Neulich wurde ich auf einem Markt überaus nett gefragt, was denn da drin stehen würde, in den Büchern?! Tja, da kann ich nur sagen: Einfach mal nachschauen!

Kommentare:

  1. Man warst du fleißig. Die sehen aber auch zu schön aus.Könntest aber schon vorher so nette Sprüchlein oder kleine Gedichte oder ..... einen Roman, ein Rätsel, hmmm na da gäb`s doch einiges zum reinschreiben *gg*
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. Tja, ich schwanke noch zwischen Kurzgeschichte oder Familienepos...! ;-))

    Oder einen Fortsetzungsroman!?!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Sisyphos läßt grüßen!
    Ein Gedicht über den Ringfinger könnte da passen. Vielleicht so eines:

    Der Finger an der einen Hand
    wird "Herr Ring" genannt.
    Neulich war er ganz entzückt:
    er wurd mit einem Buch beglückt!
    Doch als das Handwaschwasser kam
    man ihm das Buch, nebst Ring abnahm!

    Lieben Gruß
    Papierfrau

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein poetisches Talent!!! ;-))
    Ich bin entzückt!
    Was da für verborgene Talente schlummern...tz...tz...tz! Da kann man echt nur erstaunt den Kopf schütteln.

    Sei herzlichst gegrüßt - Mail kommt auch postwendend.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal ein super Gedicht, wie gemacht für deine Ringe.
    Hut ab!

    AntwortenLöschen