Donnerstag, 16. Februar 2012

Buch mal anders

Nichts ist eben so, wie es manchmal scheint.
Eines meiner Weihnachtsgeschenke war letztes Jahr ein tolles Buchschränkchen, das eigentlich mehr Kommode oder Minikommode als Buch ist. Ich fand die Idee superschön...es stand in verschiedenen Varianten in einer Buchhandlung in der Adventszeit. Und eines dieser tollen Teile steht jetzt bei mir. Und da ich Euch sowas auch mal zeigen möchte, seht Ihr nun ein Buch, oder vielmehr drei Bücher, die keine Bücher sind. Ist fast, wie im Fasching, oder? Nichts ist eben, wie es scheint.....!

Bis zum Wochenende fotografiere ich Euch noch mein jüngstes Werkstattprojekt, aber davon dann mehr die kommenden Tage...


Kommentare:

  1. Was für ein supercolles Schränkchen!
    Und was für Geheimnisse hütest du da drin?
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tja, das ist noch die Frage?! Wie Du siehst, befindet sich noch nichts drin. Vielleicht den Familienschatz? Geldbündel? Goldbarren? Ich bin noch ratlos....
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie toll ist das denn. Hab ich ja noch nie gesehen. Ist natürlich wie gemacht für dich. Du wirst schon noch was finden, das reinmöchte;).
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Nichts ist wie es scheint??? Dann muß da der Modeschmuck in das Schränkchen... oder leere Kugelschreiberminen, oder Kaugummizigaretten, Schokoladentaler......*gg*

    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen