Donnerstag, 29. August 2013

Veränderungen

So, Ihr Lieben, seit gestern ist es "amtlich"! Die Papierwerkstatt wird "platziger"!
Denn seit gestern haben wir den Schlüssel zu Heim und Haus, äh WERKSTATT! Die Papierwerkstatt ist aus allen Nähten geplatzt und kann sich nun auf riesige 60qm freuen.

Doch vor allem steht bekanntlich der Schweiß der Arbeit! In den nächstenWochen könnte es etwas stiller im Blog werden, denn Renovierungsarbeiten stehen an. Und am Ende wird eine wunderbare neue Werkstatt stehen.

Ich werde ab und an über den Fortgang posten, und sicher werden dazwischen auch weitere Arbeiten erledigt, keine Sorge! Aber ich freue mich wirklich sehr auf die neue Papierwerkstatt in den (noch riesigen) neuen Räumen mit eigenem Zugang.

Und so sah es gestern Abend erstmal aus!


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Woher kommen denn die hellen Flecken an der Decke? Ist das eine raffinierte Beleuchtung oder Sonnenreflexion?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Martin,
      das sind die Reflexionen der beidseitigen Beleuchtung: indirekte Ausleuchtung an der Decke und leicht abgeschirmtes Licht nach unten und dadurch blendfrei Ich war überglücklich, daß die Beleuchtungnoh dringeblieben ist, das wird für die Werkstatt sicher toll! Die Bilder wirken etwas extremer belichtet, da ich gestern Nacht mit Blitz fotografieren musste. Bei Tag wirkt es harmonischer ausgeleuchtet. Die Glasbausteine werden "echten" Fenstern weichen, dann wird es ohnehin heller.
      Freue mich schon auf Deine neuen Raumbilder!
      LG Heike

      Löschen
  2. Ich freue mich mit und bin gespannt, wie es weiter geht! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Hui, kaum bin ich ein paar Tage weg, schon gibt es lauter Veränderungen hier! Gratuliere Dir (euch) zur neuen Behausung inkl. Werkstatt! Die schein ja riesig zu sein! Da hast Du endlich genug Platz dich kreativ auszubreiten....!
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  4. @ all: danke, danke! Es werden geballte 60qm Papierwerkstatt werden!!!;-)) Ich freu mich auch riesig, vor allem über den eigenen Zugang und den Übergang ins Wohnhaus! Türe zu-Feierabend! Terrasse! So könnte es in Zukunft aussehen. Aber davor steht noch viel viel Arbeit!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Der Raum ist ja riesig!! Toll,da kannst du WIEDER alles zustellen! ; )
    Das passiert dann ganz automatisch bei so viel Platz!Wir renovieren auch gerade,da hat man nicht viel Zeit zum Bloggen,da haben alle vollstes Verständnis für dich!LGKatja Antw.: der Hemdenstoff ist so dick,Leinen,da weicht eigentlich nix durch.Bei Seide streiche ich die Pappen ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja die Hoffnung, daß es wenigsten 14 Tage lang anhält!Noch ist ohnehin erstmal das Haus dran: Tapetevon 40 jahren entfernen. Gaaannnz super! Aber notwendig!
      Demnächst gibt es aber schon was Neues! ;-))

      LG Heike

      Löschen