Sonntag, 8. September 2013

Großbaustelle

So, nun ist sie eröffnet: die Großbaustelle Haus + Werkstatt. Der Blogbeitrag muss ferngesteuert eingestellt werden, denn ich bin sozusagen Tag und Nacht am Tapete kratzen, Boden rausreißen und koordinieren.....mein wichtigstes Utensil momentan: meine Spachtel. Ein wahres Allzweckwunder! Und die typischen üblichen Verdächtigen, die überall herumstehen und sich scheinbar nicht bewegen: blaue Säcke!Ab und an, begegnen einem fast schon archäologische Relikte aus den 70ern.Bunte Tapeten, die manch einer heute als"retro" ganz supi finden würde! Meine Begeisterung ist nur dann grenzenlos, wenn sich die Supi-Tapete in kleinen Teilen in den blauen Säcken aufhält.

Aber es gibt auch Highlights: Baustellengrillabend und Verweilen während der Pausen beim Lieblingsplatz im Garten mit Baustellenkaffee und Baustellenverpflegung! ;-))


Kommentare:

  1. Oh schön! Wie mir scheint ist der Garten gut bewachsen und auch gut eingewachsen. Da läßt sich das eine oder andere Päuschen geniesen!
    Viel Energie weiterhin für's Instandsetzen!
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist er...zumindest bleibt er so, bis nächstes jahr, denn dann werdeich ihn schon umgestalten. Aber erstmal Haus+Werkstatt, dann sehen wir weiter!
      Danke für die Energiewünsche...kann sie momentan echt brauchen. Bin ja nur am Zerstören. Das ist immer das Übelste an Baustellen. Aber es wird!!!
      LG Heike

      Löschen
  2. Antworten
    1. Wir sind schon richtige Leidensgenossen! ;-)

      Löschen
  3. Ach. die 70er-Jahre-Tapeten gehen ja noch, hoffentlich kommen nicht darunter wie in meinem Haus, Schichten aus den 40er-50er Jahren zum Vorschein. Damals wurde aus Kostengründen gerne mit selbst gekochtem Mehlkleister tapeziert. Ich wünsche viel Erfolg bei der Arbeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das steht nicht zu befürchten, denn so alt ist das Haus nicht. Aber eine Zeitreise in Sachen Tapetenmode ist es allemal! Danke für die guten Wünsche, werde sie brauchen können! LG

      Löschen
  4. Oh,ich habe so Mitleid!Hier im Gutshaus sind ja seit 13 Jahren Baustellen...Ich kenne das...Aber in deiner Werkstatt kannst du doch jetzt arbeiten??(1.Oktober) LGKatja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, aber ich habe alle Aufträge momentan zurückgestellt. Die bisherige Werkstatt steht noch. Aber bald soll ja die neue in Betrieb genommen werden.Deswegen alle Kraft gebündelt auf die Neue!

      Löschen