Montag, 11. November 2013

Mit Riesenschritten...

...geht es auf der Baustelle weiter. Es wird langsam sichtbar, wie es einmal aussehen wird und langsam wird es wohnlich.Nur manchmal habe ich das Gefühl "draußen" rauscht alles an mir vorbei! Irgendwie ist die ganze Welt bereits im Weinnachts-/Adventsdeko-Wahnsinn und mir steht doch der Sinn noch gar nicht danach.

Aber am Wochenende habe ich mir ein kleines Zeitfenster gegönnt und mich anstecken lassen von der Adventslaune. Das Ergebnis zeige ich Euch natürlich.
Man kommt ja beim Tapezieren auf die seltsamsten Ideen......;-))


Kommentare:

  1. Wow, das ist ja süß! Ein minimalistischer Tannenbaum aus Tapetenrest ;-)
    Tolle Idee!
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      nein, es ist NICHT Tapete. Es ist aus einem großen Bogen Vorsatzpapier geschnitten.
      Aber die Idee entstand beim Arbeiten. LG Heike

      Löschen
  2. ja, aber Tapete wäre auch cool gewesen, meinst net? *g* So eine Retro.. mit großen grünen Ringen oder so.
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen