Mittwoch, 10. September 2014

Kalender 2015

Der aufmerksame Leser dieses Blogs kennt das, was jetzt kommt bereits: Meine Wahl für das Papier für den Kalender des kommenden Jahres. Ich hatte ja bereits 5 Kalender, alle mit koptischer Bindung, damit sie plan auf dem Schreibtisch gut zu liegen kommen. Jeder war mit Natronkraftpapier bezogen. Mal aus alten Einkaufstüten, mal als Einwickelpapier.
Und so sollte es ja auch dieses Mal wieder sein und siehe da: der aktuelle Trend kommt mir da ein wenig entgegen. Hin zu mehr Natürlichkeit! Und zugegebenermaßen, es ist ein Herbstmotiv, aber es hat mir extrem gut gefallen: Eichhörnchen auf Natronkraft! Wie schön!

Also wird heute bereits der neue Kalender für die Papierwerkstatt gefertigt!
Ick froi mir! ;-))

Achja, und dann habe ich gestern noch bei branchenfremden Herstellern "gewildert" und auch ein wunderbares "Papier" entdeckt. Ihr seht es unten links! Schön, oder? Ich weiß auch schon, was draus wird! Pssst!


Kommentare:

  1. Das Kalligrafiepapier finde ich sehr spannend, ich vermute Tapete? schreibschriftgrüße kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 100 Punkte!
      Es gibt momentan gerade bei den Tapetenherstellern sehr gute Kreativeköpfe! Heraus kommen fantastische Papiere! Hier hat es sich definitiv mal gelohnt zu kucken!
      LG Heike

      Löschen