Montag, 22. Februar 2016

Klein aber fein

Unspektakulär fängt diese Woche an. Wunderschönes Papier aus Italien findet Platz auf einem Stifteetui. Ich liebe diese Letterpress-Papiere mit Goldprägung.

Eigentlich viiieeel zu schade zum Verarbeiten, deshalb wird auch der kleinste Schnipsel noch aufgehoben und angemessen geschätzt. So, wie eben hier:


Kommentare:

  1. EDEL trifft auf kraft ... ein tolle Kombination ... die du perfekt beherrschst !!!

    alles liebe
    und schneereiche Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe, Du treibst mir die Schamesröte ins Gesicht!!! ;-)) Danke. Hoffentlich verdirbt soviel Lob nicht den Charakter!
      GLG Heike

      Löschen
  2. Hi, ich stolpere das erste Mal bei dir herein und bin begeistert von den Stifteetuis. Bietest du dafür vielleicht auch ein Selbstbastelpaket (Nur die Einzelteile und man muss selbst werkeln) an? Ich find solche Arbeiten wunderschön und versuchte mich vor einige Zeit daran, daher würd ich einfach gern mal wieder. Bin gnadenlos begeistert von deinen Werken.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra, schön, daß Du hergefunden hast. Und vielen Dank für die warmen und lieben Worte. Ja, Papierarbeiten können süchtig machen. Da kann ich mitreden. Einen Bausatz biete ich jedoch leider nicht an. Nur die fertigen Etuis und Schachteln und Bücher und Karten und...und...und... ;-))
      LG Heike

      Löschen