Dienstag, 30. Januar 2018

Übriggeblieben Teil 2

Während so einige neue Dinge in der Papierwerkstatt entstehen, kann ich noch die "übriggebliebenen" Arbeiten aus dem letzten Jahr zeigen....die neuen Sachen müssen ja auch erst trocknen! 😀

So durfte ich z.B. im Dezember eine Neuauflage meiner Kochbücher fertigen. Mit der silbernen Prägung eines Besteckes auf der Vorderseite wird sie zum einzigartigen Hingucker. Ich mag es sehr und habe mich gefreut, mal wieder eine Prägung machen zu dürfen....oft scheue ich es, weil es ja doch immer ein klein wenig aufwändig ist. Wenn man es dann erst mal macht, freut man sich doch sehr am Ergebnis...aber vorher....naja. Auch ein Vorsatz für 2018: mehr solcher Techniken wieder einsetzen.


Kommentare:

  1. Das ist eine schöne Deckelgestaltung! Es sieht sehr künstlerisch aus,so groß. Ist es ein Holz-Prägestempel? Kann man den heissmachen? Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eine Kupferplatte auf Holz und stammt aus einer Druckerei...man kann ihn aber soweit heiss machen, dass man damit genauso prägen kann, wie mit einer Filete! Man muss eben ein bisschen vorsichtig damit sein....aber es klappt ganz gut! LG Heike

      Löschen