Montag, 6. Mai 2013

Schaffest 2013 Nachlese

Gestern fand im Hirtenmuseum Hersbruck das traditionelle Schaffest statt. Diesmal in mittelalterlicher Aufmachung. Und ergänzt u.a. durch die unglaublich fantastische Musik von "Lupus Vagabundus" war es diesmal ein ganz außergewöhnliches Spektakel.

Alles rund ums Schaf, viele Aussteller, die darauf Bezug nahmen, alle ausnahmslos mittelalterlich gewandet. das war mehr als sehenswert. So verwaist, wie Ihr meinen Stand auf den Fotos seht, war er auch meistens, denn die Musik hat einen schier nach draußen gezogen und man konnte sich dem wirklich kaum entziehen.

Es war ein tolles Fest mit vielen vielen Besuchern, vielen neuen Leuten und tollen Gesprächen. Ich habe es wirklich genossen. Und, wenn ihr jetzt nach Fotos einer mittelalterlichen Buchbinderin sucht: ich habe sie in der Aufregung schlicht und einfach vergessen!!!! Ist das möglich? JA!
Neuer Versuch: nächstes Jahr auf dem mittelalterlichen Schaffest!



Kommentare:

  1. Das sieht ja toll aus! Schade, dass ich so weit weg wohne :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür versorge ich Dich immer wieder mit aktuellem Fotomaterial. Ist ein kleiner Ersatz! Danke für das Lob! :-)
      LG Heike

      Löschen
    2. Das ist sehr nett von Dir! Ich werd mit Sicherheit immer wieder hier reingucken :-)

      Löschen
  2. DAS Foto wäre aber das Wichtigste gewesen...die Buchbinderin in Mittelalterklamotten...Der Stand sieht toll aus,gut präsentiert,besonders die Beutelbücher,meine Lieblinge!!LGKatja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss, ich schäme mich doll! Habe leider erst zu spät dran gedacht und mich selbst geärgert! Aber soein jahr ist ja schnell rum! :-))
      LG Heike

      Löschen
  3. Musik tröstet ja bekanntlich über vieles hinweg und so auch über die Abwesenheit der Bücherfrau in historischer Gewandung. Nächstes Jahr kommt der Hoffotograph wieder :-). Raffiniert ist die Vornüber- Beleuchtung an den Deckeln und der Buchständer macht sich super! Ich bin auch grad dabei mir eine kleine zerlegbare Heftlade für die Märkte zu besorgen. In 2 Tagen kommt die erste Lieferung *freu*.
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, wem sagst Du das. Ich ärger mich seit heute morgen über die fehlenden Bilder! Vielleicht beginnende Demenz?!
      Das mit der kleinen mobilen Heftlade hat sich absolut bewährt. Zumal ich dem großen betagten Schmuckstück zuhause nicht jedesmal so eine Schlepperei zumuten möchte. Aber für die Märkte ist soeine kleine Zerlegbare absolut ideal.
      Habe auch schon viel getüftelt, aber so langsam bewährt sich das Konzept richtig. darüber freue ich mich auch sehr. Macht Markttage etwas leichter.
      LG Heike

      Löschen
    2. P.S. Zeig mal Bilder vom neuen Teil!

      Löschen