Donnerstag, 1. Juli 2010

Psychodelisches Notizbuch

Bei diesen Temperaturen habe ich mich gestern hinter meine Heftlade verzogen und ein Notizbuch "erschaffen", das farblich ein bisschen an die psychodelischen 70er erinnert. Das ist mir dann erst so richtig aufgefallen, als ich es eben fotografiert habe.
Der Buchblock ist fadengeheftet, 72 Blatt, chamoisfarbenes Allzweckpapier. Der Buchdeckel ist wieder mit einem meiner Marmorpapiere bezogen und auf dem Buchrücken habe ich das Wort "Notizen" als Band laufen lassen. Es ist ca. 15x10 cm groß und hat ein knallgelbes Lesezeichenbändchen und ebenfalss ein gelbes Kapitalband bekommen.
Wahrscheinlich findet man das Buch auch in den dunkelsten Ecken einer jeden Handtasche, denn die Farben sind superknallig und leuchtend.

Et voilà:

Kommentare:

  1. Ohhhh ist das schön, du wirst ja immer besser, obwohl, alle deine Bücher sind toll. Da kann man sich ja gar nicht entscheiden.
    LG doro

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. Von so einem Lob kann man nie genug bekommen!!! LG Heike

    AntwortenLöschen