Freitag, 27. April 2012

Arbeitsplatz und Sternenregen

Für einen gerne gut organisierten Menschen, wie mich, ist es manchmal echt zum Haare raufen: Zum einen, weiß ich momentan echt nicht, wie ich soviele Projekte in der wenigen Zeit eigentlich schaffen soll?
Zum anderen sieht mein Arbeitsplatz momentan meist so aus:

Das ist doch wohl Chaos pur, oder?

Und dann kommen aber in mein kleines Werkstattleben auch immense Highlights. Diesmal per Post!
So regnete es gestern Sternchen für mich! (Gut, beim "regnen" war es etwas problematisch, denn die kleinen Dingerchen sind aus Blei! ;-))

Sternschnuppen!!!!


Das sind eindeutig mehr Sternschnuppen, als Wünsche, die ich habe. Das ist gut, denn dann hab ich ein paar Wünsche/Sternschnuppen in Reserve. Man kann ja nie wissen!

Tausend Dank, Dir, lieber Helmut für die wunderbare Post! Ich hab mich so gefreut!

Tja, manchmal sind es eben auch Sterne, die einen glücklich machen können!

Kommentare:

  1. wow! Manche bekommen 3 Sterne, manche 5 und andere wiederum bekommen über 300!!!
    Wie machen die das???

    ;-) LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, liebe Nine, das ist eben eine Frage des persönlichen lebenswandels! **grins**
      Da kann man nur sagen "verdient ist eben verdient"!;-)
      LG Heike
      und stress Dich nicht allzusehr wegen dem "Tag der offenen Tür"!

      Löschen
    2. Ich meinte natürlich "Lebenswandel"!

      Löschen