Mittwoch, 4. August 2010

4 neue Bücherfreunde

Regenwettertage sind immer gute Tage im Sinne des kreativen Schaffens. Man ist ein bisschen zurückgezogen und lauscht so der eigenen Welt und dem eigenen Rhythmus. Dabei kann ich hervorragend arbeiten und somit konnten gestern 4 sehr gelungene Exemplare die Bücherwelt erblicken.
Bei den ersten beiden habe ich original Sumi-e Tuschezeichnungen eines japanischen Künstlers verarbeitet, die ich von ihm vor einiger Zeit erworben habe. Somit bekommt der Begriff Unikat hier eine noch größere Bedeutung, als vielleicht sonst bei 'normalen' Bezugspapieren.
Das Innenleben ist einmal fadengeheftet und einmal fadengeheftet in koptischer Bindung mit rotem Zwirn, was hierzu sehr gut passt, finde ich.
Vor einiger Zeit habe ich aus ehemaligen Restbeständen einer Druckerei 2 Schriftzugklischees aus Messing erwerben können. Der eine Schriftzug lautet "Ersatzteilkatalog" und ich fand es sehr nett, ein Notizbuch so zu nennen, denn aus den vielen gemerkten Versatzstücken und Notizen, eben jenen 'ersatzteilen' fügt sich dann der ganz normale Alltag ja auch wieder zusammen:
Das letzte Buch ist im Format etwas größer, fadenheftetes Universalpapier mit Ganzleinenbezug aus schwarzem Buchbinderleinen mit Muschelprägung.

Kommentare:

  1. Ich als Asia-Freund finde natürlich die Bücher mit den Tuschezeichnungen besonders toll! Schöne Idee.
    Wie hast Du Schriftzüge geprägt? Einfach in die Presse? Verrutscht das dann nicht?
    Herzliche Grüße
    Mellie

    AntwortenLöschen
  2. Superschoen und wenn ich Deine selbstgebundenen Notizbuecher immer sehe, dann denke ich "haben wollen"! ;0) Mal eine Frage, wuerdest Du auch "Auftragsarbeiten" annehmen, also spezielle Papierarten und Farben?
    Ganz liebe Gruesse
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. @ Mellie: Du bekommst morgen eine Mail von mir....wollte Dir ohnehin antworten.

    @ Maren: Na klar, Maren. Ich mache alles auch auf Kundenwunsch. Geht ja manchmal auch über DaWanda so. Da steht dann was im Shop, aber jemand hat sich eine andere Größe oder Farbe vorgestellt. Ich versuche dann dem Wunsch immer so nahe, wie möglich zu kommen und wenn ich die Papiere etc. beschaffen kann, dann ist das auch überhaupt kein Problem.

    Ich danke Euch beiden für die lieben Kommentare. Ihr wisst ja gar nicht, wie gut sowas tut. ;-))

    AntwortenLöschen
  4. traumhafte schöne Bücher sind das ! lG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank, Kathrin. Bin ja sowas von empfänglich für soviel Lob, das glaubt gar keiner!
    LG Heike

    AntwortenLöschen