Donnerstag, 28. Juli 2011

MAHLZEIT

Lecker essen ist ja das eine....die tollen Rezepte, die dem voraus gehen, sind das andere! Egal, ob Familienrezepte oder selbst gefundene Rezepte....jeder hat ja da so seine Standards. Manche haben Rezeptkarten, andere Ordner, Schachteln oder nur irgendeine Schublade. Ich habe und hatte immer ein selbstgeschriebenes Kochbuch. Frau ist eben strukturiert! ;-)

Und da ich ja immer noch nach einem schönen Verwendungszweck für eine kürzlich erworbene Kupferdruckplatte mit Messer und Gabel gesucht habe, lag es schon nahe, hieraus ein Kochbuch zu machen.

Appetitliches Rot und edles Silber und innen ein übersichtliches register. Das sind die Zutaten für dieses Kochbuch:

Und nun Ofen Vorhang auf...tataaa!


So, nun lasst es Euch schmecken...ich habe jetzt Hunger!!!

Kommentare:

  1. Super Timeing nenn ich das: jetzt wo in Bayern Ferien sind und man sich endlich dem Rezepteschreiben widmen kann:-). Ein Kochbuch, das auch abwischbar ist solltest Du im Text noch erwähnen.

    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, das ist alles ein perfider Plan!! ;-)) Abgesehen davon hast Du es ja jetzt erwähnt. Dankeschön! ;-)
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen