Montag, 30. Juli 2012

Kapital und Kleisterpapier

Momentan sind überall so Kleinbaustellen im Gange. Die neu entstandenen Kleisterpapiere sind zu verwerten, einige Buchblöcke einzuhängen und so manches, was ich seit langem nun schon in Angriff nehmen wollte, wird nun endlich angegangen.
Dazu gehört auch unter anderem endlich die Zeit und Muse für handgestochene Kapitale. Danke, liebe Christine für den Anstoß! ;-))

Und so wird Bausteinchen für Bausteinchen langsam abgearbeitet. Das macht Laune, vor allem, wenn die Ergebnisse passen. Ich wundere mich zwar, daß anscheinend momentan eine gelb-braun-orange Phase zu sein scheint, denn das sind eigentlich nicht so meine Farben, aber die Bilder lassen nur diesen Schluß zu! Merkwürdig!



Kommentare:

  1. Da hast Du aber noch super Aufnahmen. Meine sind ziemlich unscharf geworden. Naja, beim nächsten Werkstattwerkeln lassen wir uns wieder fotografieren, gell? :-)
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie es sich für die echten Stars eben so gehört, oder?! ;D
      Das nächste Mal vergesse ich auch den Fotoapperat einfach mal nicht!
      LG Heike

      Löschen